Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Faculty of Language, Literature and Humanities

News

 

 

NEWS

 


 

Auftaktveranstaltungen Wintersemester 2018/19

 

Einführungsveranstaltungen für die Studiengänge des Instituts - Dienstag, 9. Oktober 2018

  • BA Amerikanistik: 10-12 Uhr, UL6, R. 1070
  • BA Englisch: 14-16 Uhr, UL6, R. 2002
  • MA Amerikanistik: 12-14 Uhr, UL6, R. 1070
  • MA Education: 10-12 Uhr, UL6, R. 3038
  • MA English Literatures: 17-18 Uhr, DOR 24, R. 1.501

 

Begrüßungsveranstaltung des Instituts für das Erstsemester

Montag, 15. Oktober 2018, 12.30 Uhr, DOR 24, Freifläche vor R. 1.501

 


 

Aktuelle Stellenausschreibungen:

 

SHK-Stelle bei Prof. Lobsien

40 Std./Monat, 12,30€/Std.

Beginn der Beschäftigung: 01.10.2018

Bewerbungsfrist: 16.08.-05.09.2018

 

SHK-Stelle mit Tutorium-Durchführung "Introduction to Literary Studies"

40 Std./Monat, 12,30€/Std.

Beginn der Beschäftigung: 01.10.2018

Bewerbungsfrist: 08.08.-28.08.2018

 


 

Ausschreibung Stipendien und 26. SIICUSP

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

heute möchte ich Sie auf eine Stipendienausschreibung für fortgeschrittene Studierende hinweisen und Sie um Weiterleitung der Ausschreibung innerhalb Ihrer Fakultät bitten:

 

Gemeinsam mit ihrem strategischen Partner Universidade de São Paulo baut die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) den Bereich „Forschendes Lernen“ aus, um die Leistungen der studentischen Nachwuchsforscherinnen und -forscher international sichtbarer zu machen. Dazu werden dieses Jahr bereits zum dritten Mal fünf Stipendien zur Teilnahme am Simpósio

Internacional de Iniciação Científica e Tecnológica da USP – SIICUSP in São Paulo/Brasilien ausgeschrieben. Die Humboldt-Universität zu Berlin ermöglicht dadurch herausragenden Studierenden, ihre Abschlussarbeit auf einem renommierten internationalen Symposium vorzustellen und sich dabei fachspezifisch und länderübergreifend zu vernetzen. Begleitet wird die Teilnahme durch vorbereitende Maßnahmen zur interkulturellen Sensibilisierung vor der Abreise, ein speziell zugeschnittenes Rahmenprogramm vor Ort und eine individuelle Beratung zum Ausbau des Forschungsnetzwerkes und -perspektiven im Nachgang des Aufenthaltes.

 

Antragsberechtigt sind alle Studierenden, die

• an der HU immatrikuliert sind,

• ihre Abschlussarbeit (Bachelor oder Master) vor weniger als 12 Monaten abgeschlossen oder die Fertigstellung zu min. 50%  abgeschlossen haben,

• ein großes Interesse am Ausbau der internationalen Forschungskooperationen mit dem Profilpartner Universidade de São Paulo haben und dieses überzeugend darstellen können,

• bereit sind, ein englischsprachiges Präsentationsposter zu ihrer Abschlussarbeit zu erstellen und an den Vorbereitungstreffen teilzunehmen und

• über sehr gute Englischkenntnisse verfügen (Portugiesischkenntnisse

sind wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung für eine Teilnahme).

 

Alle weiteren Informationen zu Bewerbungsunterlagen und Umfang des Stipendiums finden Sie in den beigefügten Dokumenten (DE, ENG) sowie unter

 

https://www.international.hu-berlin.de//de/aktuell/Ausschreibung_26.SIICUSP

 

Für Rückfragen steht Ihnen in der Stabsstelle Internationalisierung Nina

Mikolaschek (im CC) gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichem Gruß

Claudia Schmidt-Memmler

 

--

Claudia Schmidt-Memmler

Humboldt-Universität zu Berlin

 

Leitung Stabsstelle Internationalisierung (komm.)

International Strategy Office, Acting Head of Office

Unter den Linden 6

10099 Berlin

+49 30 2093 20083

http://www.international.hu-berlin.de

 


 

The Distinguished W. E. B. Du Bois Lecture with Faith Ringgold on April 23, 2018 has been filmed and edited to a beautiful video. You can watch it here.

 

 


 

The website of the English Language Education programme / Fachdidaktik Englisch has been edited and restructured. Some sub-pages are still under construction, but we are working on them. For now, we hope you enjoy the new design and structure.

Zusatz: Die alte Seite mit den Studienordnungen finden Sie hier.

 


 

Auslaufen der MEd Englisch Studienordnung 2007 !!!

 

Liebe Studierende im MEd Englisch 120 SP bzw. 60 SP (SPO 2007),

Wir möchten Sie darüber informieren, dass diese fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnungen vom 19. Dezember 2007 (AMB 106/2007) und vom 19. Dezember 2007 (AMB 105/2007) mit Ablauf des 30. September 2018 außer Kraft treten. Sie werden Ihr Studium daher ab dem Wintersemester 2018/19 nach den aktuellen Studien- und Prüfungsordnungen für das lehramtsbezogene Masterstudium im Fach Englisch fortführen (AMB Nr. 50/2015, AMB Nr. 52/2015 bzw. AMB Nr. 68/2015). Sie werden zum 1.10.2018 umgeschrieben.

Wenn Sie Ihr Studium nach der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung, in der Sie derzeit studieren, beenden wollen, müssen Sie bis zum 30. September 2018 alle Studienleistungen erfolgreich erbracht und alle Prüfungen absolviert haben.

Wir empfehlen Ihnen, die Studienfachberatung in Anspruch zu nehmen, um sich genauer zu informieren bzw. vorab prüfen zu lassen, ob ein Abschluss des Studiums bis zum Außerkrafttreten der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung am 30. September 2018 für Sie realistisch ist oder welche Leistungen bei einem Wechsel in die neue fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung noch zu erbringen wären. Bisherige Leistungen werden entsprechend § 110 ZSP-HU berücksichtigt.

Mit freundlichen Grüßen,

gez. Prof. Dr. Markus Asper
Vorsitzender des Prüfungsausschusses Fremdsprachliche Philologien

Dr. Anne Mihan
Studienfachberatung MEd Englisch

Mehr Information hier im PDF.

 

 

Queer Futures

 

New in Paperback

Queer Futures. Reconsidering Ethics, Activism, and the Political

Edited by Elahe Haschemi Yekani, Eveline Kilian and Beatrice Michaelis

 

 

 

 

 

 

 


 

American Studies - Stellungnahme / Position Statement

Die Abteilung für Amerikanistik versteht sich als Ort der Meinungspluralität, gegenseitiger Wertschätzung und Respekt. Ein öffentlicher und [hier weiterlesen...]

The American Studies Program at Humboldt University advocates plurality of opinions and mutual respect. We believe [continue reading...]