Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Faculty of Language, Literature and Humanities

Position Statement (german)

 

Stellungnahme (deutsch)

Die Abteilung für Amerikanistik versteht sich als Ort der Meinungspluralität, gegenseitiger Wertschätzung und Respekt. Ein öffentlicher und demokratischer Raum muss Meinungsverschiedenheiten und politische Auseinandersetzungen aushalten können. Rassismus, Sexismus, Nationalismus und andere diskriminierende Äußerungen und Strukturen haben jedoch in diesem Raum keinen Platz: Äußerungen und Strukturen dieser Art lehnen wir nicht nur ab, sondern arbeiten auch aktiv gegen diese an. Unsere Abteilung strebt an, ihren Studierenden, Lehrenden, sowie anderen Mitarbeiter_innen soweit wie möglich einen sicheren Raum für die wissenschaftliche Auseinandersetzung zu ermöglichen. Daher verurteilen wir alle Formen der Gewalt, auch die der diskursiven.

Die Universität ist kein ideologiefreier Raum. Die Abteilung für Amerikanistik versteht es als ihre Pflicht gesellschaftliche Strukturen und Veränderungen kritisch zu hinterfragen. Deswegen sind Gender Studies, Postcolonial and Critical Race Studies und andere kritische Wissenschaften ein fester Bestandteil unserer Lehre und Forschung. Für die Amerikanistik sind Migration und Marginalisierung von gesellschaftlichen Gruppen Kernthemen. In Zeiten erstarkender rechter Bewegungen in Europa und den USA ist diese Forschung wichtiger denn je.